Dienstag, 6. Juli 2010

Tääägg!

UIch wurde getäggt! Danke, danke Mausflaus.


1. Was ist das Wichtigste in deinem Leben?
Meine Familie und Freunde. Vorallem meine herzensgute kleine Schwester. Auch, wenn sie manchmal absolut unausstehlich ist. Außerdem der Mensch, der auf den Namen "Maus" hört. =) Du bist toll.

2. Was war das schönste was du je erlebt hast?
Ich glaube, das beste, was ich je erlebt habe, ist das, was grade erlebe. Endlich zahlt es sich aus, wofür ich die letzten zwei Jahre gearbeiteet habe. Ich habe einen Studienplatz an meiner Wunschhochschule, habe ein Zimmer dort, ich kann endlich wieder die Wochenenden faul mit meinem Freund rumdösen (zumindest theoretisch), ich fahre in ein wundervollles Land...
Jah, ich erreiche grade meine ersten ernsthaften Ziele.

3. Was willst du unbedingt noch erreichen?
Erreichen: Den Bachelor machen, den Master machen, etwas eigenes Aufbauen, Kinder kriegen, Haus bauen und einen Baum pflanzen.
Erleben: Mit Andre im "Outdoostyle" verreisen. Ich denke an Schweden, Notrwegen, Finnland, kanada. Mit dem Kanu oder zu Fuß das Land erkunden. Stille entdecken, Tiere beobachten, Sterne zählen und einfach von der Schönhweit des Landes überwältigt sein. (Ich glaube, man kann es nicht nachvollziehen, wenn man es nciht selber erlebt hat.)


4. Größtes Vorbild?

Ich habe kein allumfassendes Vorbild. Es gibt nur viele kleine Eigenschaften, die cih bei anderen bewundere und bei denen ich denke, dass ich sie mir auch aneigenen sollte.
Beeindruckt hat mich, z.b. Andres Gelassenheit und Ruhe. (ich bin immer noch nicht ruhig und gelassen.) oder auch das Interwiev von Nagel (Sänger von Muff Potter) in dem er erklärt hat, warum er Vegetarier ist.
Natürlich gibt es auch "negaitv-Vorbilder": Weniger Besserwissen, weniger Klugscheißen, weniger hektisch sein.

5. Lieblingszitat?
Das ist schwer. Ein Spruch, der meine Lebenseinstllung beschreibt:
"Was man geschenkt bekommt, dass will man nicht haben." (keine Ahung von wem)
oder auch
„Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.“ (Robert Lembke), wobei ich das nicht so passend finde, da ich Neid total ätzend finde. Aber wo er recht hat. ^^
Mein Lieblingszitat von Muff Potter: "wütende motoren im rückwärtsgang/was haben wir alles nicht getan/sämtliche traumschiffe versenkt/fachmännisch wird die angst ertränkt/und klar gehts weiter bis zum schluss/man weiß was man tun und lassen muss/und dann die fragen nach dem sinn:/wo kommen wir her, wo können wir hin"

Oder auch:
na klar kann ich fremde menschen leiden/solange sie fremde menschen bleiben/und schweigen. Das sagt allerdings nciht viel über mich aus. Ich kann allerdings sehr distanziert, kalt und verschlossen sein. Und man geht mir schnell auf die Nerven.


6. Lieblingsrezept?

Nudeln mit Tomatensoße und Käse. Es ist neben Pfannekcuhen das Essen, dass es bei mir und Andre immer gibt. Und ich liebe es.
Kleine Anleitung zu den Nudeln:
Nudeln Kochen, gleichzeitig Zwiebeln und Knoblauch anbraten, passierte Tomaten drüber, Tomatenmark rein, etwas Wasser, Salz, Pfeffer, Kräuter und Zucker. Nudeln und Soße in ne Schlale füllen und mit Käse bestreuen. Göttlich.

7. Wie bist du zu deinem Blog gekommen und was macht dir am Bloggen Spaß?
Wie bin ich zu meinem Blog gekommen? Ja, das gute Ding is ja jetzt schon etwas älter. Existieren tut er seit 2006. o_O
Wie ich zum Bloggen gekommen bin, weiß ich gar nicht mehr. Echt mal: Warum hab ich mit dem Scheiß angefangen? Ich weiß nur noch, wie cih zu blogger.com gekommen bin:
Jemand auf meiner MSN-Liste (ja, das hatte ich auch mal), hatte einen Blog bei Blogger. Ich fand Blogger auf anhieb sympathisch. Ich hatte auich mal einen Blob bei myblog.de, was mich aber nciht vom Hocker gerissen hat.
Warum macht mir Bloggen Spaß?
Man lernt Menschen in Ansätzen kennen, die man vorher nicht kannte, man fiebert bei anderen mit und freut sich für sie. Zumindest tue ich das bei manchen Blogs. Man kann sich mit anderen austauschen und ich kann meine Neugier stillen. Ja, mich interessiert es immer, was andere Menschen machen. Außerdem mag ich es, meine Gedanken auf zu schreiben und die Meinung von anderen zu hören.
Es ist ein wechselseiter Austausch von Informationen, Gedanken, Fotos und sonstigem Kram, den ich ganz toll finde.


8. Was du schon immer mal loswerden wolltest:

Es gibt nichts, dass ich noch nicht los geworden bin. Außer persöhnliche Beleidigungen, die ich mir netterweise verkneife. Ich will ja hier niemanden an den Pranger stellen.

Ich darf mir jetzt 8 Fragen ausdenken, right?

1) Wer ist deine Lieblingsband/Sänger/"Artist"?
2) Gibt es einen Ort, den du vor deinem Tod unbedingt bereisen willst? Welchen und warum?
3) Ohne welchen Gegenstand verlässt du nie das Haus?
4) Was sind deine Stärken&Schwächen?
5) Welches Buch muss man, deiner Meinung nach, undedingt gelesen haben?
6) Chips oder Schokolade?
7) Was ist das Verrückteste, was du je getan hast?
8) Wenn ich "groß" bin, dann...


Ich tagge:
hannahklarachloe
marmeladenglasmomenente
catty
mazenoire
butterfly.hell
Miss.Verständnis
kadi
und dich! ;)

Einfach meine 8 Fragen beantworten, sich selber 8 Fragen ausdenken und 8 Leute taggen. =)

Kommentare:

  1. Soll ich mal wieder meinen Senf dazugeben??
    Egal, wenn du jetzt "NEEEEEEEEEEEEEEIN, nicht schon wieder" denkst, ich mach es trotzdem ^^

    Also.. Zu 1 gibt es nicht so viel zu sagen.. das ist irgendwie das, was alle so von sich geben..
    Zu 2: Nochmal Glückwuuuuuuuuunsch!! =) Und falls du mit dem wundervollen Land, meinen Lieblingsplaz auf der ganzen großen weiten Welt meinst, dann kann ich dich natürlich nur verstehen. =)
    Zu 3: Man kann es definitiv nicht nachvollziehen. Merk ich an den ganzen Leuten, die ich nach Jahren dann endlich mal dazu gekriegt hab nach Schweden zu fahren und die dann ganz begeistert waren, obwohl sie mich vorher immer belächelt haben.
    Deiner Liste der Wunsch-Erlebnis-Reiseziele würde ich als Möglichkeiten aber noch das Outback und Peru/Argentinien/Chile, also die Anden, hinzufügen.. Da ist dann mal nicht nur Wald ^^
    Zu 4: Ich bin deiner Meinung.. ich denke, es kann kein Vorbild geben, das perfekt ist, denn kein Mensch ist perfekt und jeder hat auch so seine Macken. Ich hab einige Menschen, die ich als Vorbilder bezeichnen würde für das, was sie tun und einige für das, was/wie sie sind..
    Zu 5: Ich mag das letzte Zitat irgendwie..
    Aber ansonsten kann ich nur sagen: I'm a product of your mind, I'm a product of what you've been thinking, and you should be ashamed for what's going on inside your head.
    Ist zwas Songtext und kein richtiges Zitat, aber es stimmt irgendwie. Jeder ist (zumindest auch) das, was andere von ihm denken...
    Zu 6: Lecker, lecker, lecker ^^
    Zu 7: Bei mir liefs ähnlich, wobei ich meinen wegen Nepal angelegt hab.. und dann dich gefunden hab XD (oder: du mir gezeigt wurdest)
    Zu 8: Zuuuu nett ^^ Danke dir =) Aber manche Menschen haben es verdient..
    Sooo~ Senf abgegeben :P

    AntwortenLöschen
  2. Du solltes meine Fragen beantworten. =P

    AntwortenLöschen
  3. ach ich ^^ hmm.. ja, ok, dann mach ich das mal..

    1) Wer ist deine Lieblingsband/Sänger/"Artist"?
    ööhm.. schwer zu sagen.. bands: toten hosen, schandmaul, sänger: gackt, miyavi, artist: hmm.. die meisten Musical-/Opernsänger/innen. Susan Boyle find ich auch genial. Ich liebe die Stimmen einfach

    2) Gibt es einen Ort, den du vor deinem Tod unbedingt bereisen willst? Welchen und warum?
    Lhasa würde mich reizen. aber nur, wenns wieder Tibet ist. Sonst das Outback. Südamerika. Halt, weil da mal keine Bäume sind. Ne, ich find die Natur und die Mentalität da einfach interessant.. Ansonsten immer wieder Schweden und Nepal

    3) Ohne welchen Gegenstand verlässt du nie das Haus?
    Schlüssel ist ganz praktisch. Aber ansonsten.. HANDY und Taschentücher wegen dem Heuschnupfen.

    4) Was sind deine Stärken&Schwächen?
    Schwächen.. hmm.. faul und träge.
    Stärken.. was ist das? XD naja, ich bin ziemlich ausgeglichen, ich denke das ist ganz praktisch..

    5) Welches Buch muss man, deiner Meinung nach, undedingt gelesen haben?
    VIELE!! Also einige von den ganzen Klassikern.. und ansonsten.. hmm.. Säulen der Erde denk ich muss sein. Tolkien. und Die fließende Königin (und die beiden Nachfolgerbände) von Kai Meyer

    6) Chips oder Schokolade?
    Also eigentlich weder noch.. Ich ess lieber Gummibärchen. Aber wenn dann weiße Schoki oder Kinderschokolade (und der Rest da.. Bueno und so)

    7) Was ist das Verrückteste, was du je getan hast?
    Da gibts vieles. Schwer sich auf eins festzulegen.. ^^

    8) Wenn ich "groß" bin, dann...
    werde ich Sozialpädagogin ^^
    ne, will ich schon ewig werden. Nachdem ich dann eingesehen hab, dass Hufschmiedin nicht wirklich ein toller Beruf ist und ich definitiv nciht für den Polizeidienst geeignet bin (Kommissarin in der Mordkommission), bzw ich nicht die Noten hab um Medizin (Pathologie) zu studieren. ^^
    Ich hatte eher ungewöhnliche Berufwünsche als Kind..

    Reicht dir das? XD

    AntwortenLöschen
  4. Zum Glück bin ich alleine zu hause. Ich musste grad laut los lachen. xD
    Ja, das reicht vollkommen. =)

    Warum kenne ich deinen Blog noch nicht?

    AntwortenLöschen
  5. warum musstest du lachen??
    und vermutlich, weil ich darauf erst einen eintrag hab (wie gesagt, dass is einer für nepal) und ich auch grade keine ahnung hab, wie ich mich angemeldet hab.. ich hoffe das hab ich noch aufm rechner gespeichert.. aber seit ich den lappi hab, hab ich den so selten an... XDD

    AntwortenLöschen
  6. ja, ich mache auf jeden fall mit, habe in letzter zeit nur wenig zeit für meinen blog, kann also ein bisschen dauern! ... :/ tolle antworten deinerseits! :D Liebste grüße, Hannah

    AntwortenLöschen

Hey!
Ich freu mich immer tierisch über Kommentare. Also ran an die Tasten. ;)