Montag, 17. Oktober 2011

Harte Zeiten werden kommen und harte Zeiten werden gehen

Die Stille hier tut mir schrecklich Leid! Aber ich habe die To-Do-Liste des Todes abzuarbeiten. Es hat sich in kurzer Zeit manches ergeben und manches wiederum nicht.

Amsterdam erledigt sich grade so gut wie von alleine, wobei meine Hochschule, ganz meiner Proffession entsprechend, mich dazu ermutigt, weiter um den Aufenthalt dort zu kämpfen und mich mehr zu bemühen. Wir werden sehen!

Außerdem habe ich in kurzer Zeit eine wunderbare Mitbewohnerin und eine sehr schöne dazu gehörige Wohnung gefunden- Was für ein Glück! Bis dahin wird's noch ordentlich stressig, vorallem, weil ich so gut wie keine eigenen Möbel besitze oder wenn ich sie besitze, sie dort bleiben sollen, wo sie sind.


Ich hatte ja kurzzeitig die Orientierung verloren, doch mit einer gut gefüllten To-Do-Liste und einem Mailpostfach, das überquillt, gehts mir gleich schon viel besser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey!
Ich freu mich immer tierisch über Kommentare. Also ran an die Tasten. ;)