Freitag, 23. März 2012

Hang up some posters and make this a home.

Hallo ihr Lieben!

Die fleißigste Bloggerin bin ich nun nicht grade, ich weiß, und das tut mir echt etwas Leid. Aber am ende des Tages bleibt eine lange To-Do-Liste und kaum noch Zeit. Meine Ferien sind nun fast vorbei und ich dachte, ich update euch mal.

Im Sommer geht es ein halbes Jahr nach Göteburg. Punkt. Aus. Ende.

Ich wollte schon immer mal einige Zeit im Ausland  leben, aber bis jetzt habe ich mich immer vor diesem schritt gedrückt. Als es die ersten Erasmus-Infoveranstaltungen gab, war ich direkt Feuer und Flamme, aber entschieden war noch nix. Erst im Jannuar, als wir und für die Praxis-Supervision in Listen ("In und Ausländer") eintragen mussten, hab ich spontan beschlossen, ich werde Outgoinig. Und da die Supervisionsgruppe nicht gewechselt werden kann, wird das jetzt durchgezogen.

Erst wollte ich nach Amsterdam, aber die wollten keine weitere Erasmuspartnerschaft mit einer deutschen Hochschule haben, sodass ich mich fpr Göteburg entschieden hab. Kriterium hierbei: Stadt am Meer.

Und jetzt gibt es kein Zurück mehr. Die Erasmusbewerbung ist schon lange in der Post und die Bewerbung für Göteburg geht nächste Woche zur (elektronischen) Post. Falls das jetzt organisert und geplant klingen sollte, es ist weder das eine noch das andere. Ich stolpere da grade einfach so durch.Und bis jetzt habe ich auch noch keinen Praktikumsplatz. Wünscht mir Glück, dass ich noch was Cooles finde!

Ich wünsche euch ein ganz sonniges Wochenende!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey!
Ich freu mich immer tierisch über Kommentare. Also ran an die Tasten. ;)